Creative Shortcuts – Dialoge in Vierteln

Spartenübergreifendes Kunst- und Kulturprojekt
Eine Initiative für das Kulturhaus Ostblock und die Bielefelder Stadtviertel

Die Sprachen der Kunst als Quelle der Kommunikation: Von der Vielfalt und dem Potential des Kulturhauses begeistert wird das erste interdisziplinäre Kunst- und Kulturprojekt für fünfzehn kreative Kulturhaus-Aktive und drei kooperierende Bielefelder Kultureinrichtungen, – dem Alarmtheater, der Bürgerwache und dem Bunker Ulmenwall ins Leben gerufen. 

Zum gemeinsamen Thema Dialog öffneten alle Künstler:innen über sechs Monate ihre Ateliers und Proberäume und luden zum kreativen Austausch die Menschen der Stadt zu unterschiedlichen Fragestellungen ein:  

Wie gehe ich persönlich mit Formen des Dialogs um? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, um am gesellschaftlichen Dialog teilzunehmen? Wie werden Geschlechter in der Gesellschaft wahrgenommen? Welche Bedeutung haben urbane Räume, Spaltungen in unserer Gesellschaft und wie kann man ihnen begegnen?

Die Teilnehmer*innen hatten jeweils individuelle Möglichkeiten, sich dazu mit den Kulturschaffenden des Ostblocks und deren teilnehmenden Kooperationspartner*innen auseinanderzusetzen, zu experimentieren und im Laufe der Projektphase in den einzelnen Angeboten eigene Ausdrucksweisen zu finden und zu entwickeln. 

Impressionen dazu im 2:30 Min. Trailer von Aisha Noomi Stief
https://www.youtube.com/channel/UCEH3JWg5EPsgV5mMHQtyglg

Gefördert von
NEUSTART KULTUR, Ministerium für Kultur und Medien, Fonds Soziokultur

Gesponsert von
Bielefelder Bürgerstiftung, Sparkasse Bielefeld

Unterstützt von
Stadt Bielefeld, Kulturamt Bielefeld

Kooperationspartner
AlarmTheater, Bürgerwache, Bunker Ulmenwall e.V.

...zurück